SCHMID’s HUHN, eine der interessantesten Bands der Jazzmetropole Köln, veröffentlichte 2014 beim Berliner Vinyl-Label shoebill music ihre erste LP. Nun folgt 2017 der zweite Paukenschlag mit dem Album GOLDEN SPHERES, das mit dem Deutschlandfunk co- produziert wurde. Mit nur drei Mikrophonen im Kammermusiksaal des DLF eingefangen, spiegeln die Aufnahmen auf grazile Weise den einzigartigen Mischklang und die Klangwelten des Quartetts wider. Elf Eigenkompositionen verbunden durch fünf rotierende Sphären kreieren ein Gesamtbild, das bisweilen Verknüpfungen zum Cool Jazz der 1960er Jahre anklingen lässt, diese aber auf direktem Wege durch das geschickte Integrie- ren avantgardistischer Elemente ins Diesseits befördert.
Schmid’s Huhn ist in den letzten Jahren durch etliche Wettbewerbe und Auftritte in Erscheinung getreten, u.a. durch den Gewinn des Kompositionspreises beim Tremplin Jazzfestival in Avignon oder die Nominierungen für den Neuen Deutschen Jazzpreis 2013 und 2015. Huhn und Schmid sind außerdem beide Förderpreisträger der Stadt Köln.
Stefan Karl Schmid - Tenor Saxophon, Bass-Klarinette
Leonhard Huhn - Alt & Sopran Saxophon, Bass-Klarinette
Stefan Schönegg - Kontrabass
Fabian Arends - Schlagzeug

www.schmidshuhn.de

www.dumont-aachen.de

Aktuelle Infos zum Event:
www.facebook.com/events/404755599946611/
Starts: 18.02.2018 20:30
Location:
Dumont
Zollernstrasse 41
52070
Aachen, Nordrhein-Westfalen